Mai 18 2022

Lena und Lisa im MDR TWEENS Interview

Kurzfristig wurde heute ein neues Radio-Interview mit Lisa & Lena bekannt gegeben – von Ihnen selbst gab es keinerlei Information dazu! Das Interview findet im Kinderradio des öffentlich-rechtlichen MDR statt und wird am heutigen Mittwoch, den 18.05.2022 um 12:39 Uhr ausgestrahlt. Laut Sender geht es um Lieblingsfächer in der Schule, Mobbing und ungeliebte Lehrer:

Lisa: „Ich bin ehrlich, ich war bis zur 7. Klasse faul. Dann hab ich gemerkt, es ist doch sinnvoll, in der Schule zu sein und hab richtig Gas gegeben.“

Lena: „Ich war ziemlich abhängig von den Lehrern. Wenn ich den Lehrer oder die Lehrerin cool fand, war ich gut. Und wenn ich die nicht mehr so gut fand, war ich in dem Fach auch schlechter.

MDR TWEENS ist das neue Medienangebot des Mitteldeutschen Rundfunks für Kinder von 8 bis 13 Jahren. Programm und tolle Musik gibt es bei MDR TWEENS rund um die Uhr. Kernstück ist die zweistündige Sendung MDR TWEENS Live. Besprochen werden alle Themen, die Spaß machen und Kinder in diesem Alter interessieren. Von Musik über Hobbies bis hin zu Wissensfragen und Vermittlung von Medienkompetenz ist alles dabei.

Wann, wie, wo das Interview aufgezeichnet wurde, ist nicht bekannt – klingt aber von der Qualität her nach einem Telefon-Interview. Könnte damit auch durchaus live gewesen sein …

Mai 13 2022

Interview mit TV Movie über Lisa & Lena´s Schulzeit

Von Lisa & Lena gab es am heutigen Staffelstart-Tag bisher noch keinerlei Information, aber wir hatten ja schon vor ein paar Wochen darüber berichtet, dass die Beiden wieder bei „Die beste Klasse Deutschlands“ zu sehen sein werden. Die TV Zeitschrift TV-Movie hat dies zum Anlass genommen und auf ihrem Online Portal ein Interview mit Lisa & Lena veröffentlicht:

 

Die Social-Media Stars und KiKA-Moderatorinnen Lisa und Lena gelten für viele Schulkinder als DIE Vorbilder. Kein Wunder, denn die beiden humorvollen Zwillinge schaffen es sogar das Thema Schule aufregend zu gestalten! … Wir durften Lisa und Lena im „TV Movie Online“-Interview zu ihrer eigenen Schulzeit Fragen stellen. Außerdem sprechen sie über ihren Bildungsauftrag und verraten ihr Vorhaben in der Show…

TVMovie.de: Ihr habt bereits mit dem Geschichtsformat „TickTack Zeitreise mit Lisa & Lena“ als KiKA-Moderatorinnen Erfahrungen gesammelt. Jetzt seid ihr Teil einer weiteren Bildungssendung für Kinder! Wie denkt ihr über solche „Edutainment“-Formate?

Lena: Schon als Kinder haben wir den KiKA geliebt. Gutes Fernsehen für Kinder zu machen ist einfach so wichtig. Das wir jetzt gleich bei zwei Formaten mitmachen dürfen, die mit viel Spaß spannendes Wissen vermitteln, ist einfach Mega.

TVMovie.de: Es heißt, die Aufmerksamkeitsspanne des jungen Publikums von TikTok und Instagram sei sehr kurz. Könnt ihr auf euren Social-Media-Plattformen trotzdem fundierte Meinungen übermitteln?

Lisa: Die Social Media-Videos sind vielleicht nicht lang genug um jedes Thema abschließend zu behandeln, aber sie können auf wichtige Themen aufmerksam machen und so das Interesse wecken, sich damit intensiver zu beschäftigen.

TVMovie.de: Worauf können wir uns in der Kategorie „Lisa und Lena in Action“ freuen?

Lena: Wie der Titel schon sagt, auf jede Menge Action. Wir waren in einer Stuntschule und haben uns beim Para-Eishockey auf’s Eis gewagt. Da geht es richtig zur Sache.

TVMovie.de: Was war eure Lieblingsfach?

Lisa: Mein klares Lieblingsfach war immer Englisch.

Lena: Zum Schluss war Geschichte mein Lieblingsfach, das hat aber vor allem an der neuen Lehrerin gelegen. Leider wird Geschichte in der Schule aber einfach oft zu trocken erklärt. Das ist ja gerade das Schöne an „ticktack -Zeitreise mit Lisa und Lena“, wir können Geschichte erlebbar machen!

TVMovie.de: Wer von euch war eher der „Lehrerliebling“ und wer eher die „Unruhestifterin“?

Lena: Das war von Fach zu Fach und von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich. Mal habe ich mehr gestört, mal war es Lisa die für Unruhe gesorgt hat.

TVMovie.de: Habt ihr in der Schulzeit viel geschummelt?

Lisa: Vielleicht… Aber wenn’s so war, haben wir uns jedenfalls nie erwischen lassen 😉  

TVMovie.de: Wurdet ihr, wie Hanni und Nanni, häufig verwechselt?

Lisa: Tatsächlich gab es bei uns früher keinen Hanni-und-Nanni-Effekt, da wir uns während der Schulzeit gar nicht ao ähnlich sahen. Das kam eigentlich erst später.

TVMovie.de: Hättet ihr damals bei „Die besten Klasse Deutschlands“ gute Gewinnchancen gehabt?

Lena: Ob wir gute Gewinnchancen gehabt hätten weiß ich nicht, aber wir hätten ganz sicher jede Mengen Spaß gehabt bei „Die besten Klasse Deutschlands“ mitzumachen. Und wie heißt es immer so schön: Dabei sein ist alles. 🙂

Wann und wo das Interview stattgefunden hat, war nicht zu recherchieren.

Mai 10 2022

Neue Werbekooperation für umstrittene Schuhmarke UGG am Start

Lisa & Lena haben heute Nachmittag überraschend auf TikTok eine neue der Werbekooperation vorgestellt. Diesmal geht es augenscheinlich um Schuhe – genau genommen um Schuhe der Marke UGG, welche zum US- amerikanischen Unternehmen Deckers Outdoor Corporation gehört. Funfact dazu: Folgt man der Aussage des Unternehmers selbst, stammt die Namensgebung von seiner Ehefrau, die die Schuhe als ugly (hässlich) bezeichnete.

Abgesehen von dem besagten TikTok, wo man verschiedene Modelle der Schuhmarke bewundern kann, gibt es bisher keinerlei weitere Information von Lisa & Lena dazu. Es wird lediglich der TikTok Kanal der Marke und ein Hashtag verlinkt, gepaart mit der Caption: „how do u express urself?

Also werfen wir mal wieder das Orakel an! Die Schuhmarke ist eigentlich bekannt für recht speziell aussehende Winterstiefel, obwohl die Boots ursprünglich eigentlich gar nicht für den Winter gedacht waren, weil sie weder wasserfest noch schneetauglich sind – aber halt speziell aussehen. Vor ein paar Jahren sind die gehypten Schuhe dann wegen der schlechten Fußgesundheit und wegen Tiertötungen in der Frauenpresse sehr in Verruf geraten. Den Schafen, die in Australien und Neuseeland gezüchtet werden, soll nach der Tötung die Wolle mitsamt der Haut abgezogen und für das Futter der Schuhe weiterverarbeitet werden. Als bspw. Schauspielerin Pamela Anderson von diesem Blutbad hörte, lehnte sie UGG-Boots sofort ab, obwohl sie zum Teil zu dem großen UGG-Hype in den 1990er Jahren beitrug. Die Leute haben dann einfach die billigeren tierfreien China-Plagiate gekauft und die Marke hatte somit neben dem Image-Schaden auch arg mit Absatzproblemen zu kämpfen.

Ob sich da zwischenzeitlich was geändert hat?! Die Tierschutzorganisation PETA warnt aktuell immer noch vor den Schuhen. Es soll aber zumindest nun auch „vegane“ Modelle geben und das Unternehmen bemüht sich auf der Webseite außerdem um Transparenz und Nachhaltigkeit!

Letztes Jahr gab es nun jedenfalls eine Art Revival und die Marke präsentierte sich in einem ganz neuen und modernen Licht, während man die sog. „Classic Linie“ einfach als Kult weiter zelebriert. Diverse Mode-Promis wurden medienwirksam damit ausgestattet und bspw. auch Topmodel Kendall Jenner war bspw. bekennender Fan der Stiefel! Natürlich ist es für so eine Marke dann auch wichtig für ihr neues Image die Jugend anzusprechen und auch wie alle anderen dabei auf Influencer-Werbung zu setzen. Damit schließt sich auch der Kreis bezüglich Lisa & Lena, der Kooperation und der wahrscheinlichen Absicht dahinter, zumindest den TikTok Kanal der Marke damit zu pushen … sonnenklar also!

Günstig wird es für den kaufwilligen LeLi Fan auch bei dieser Kooperation jedenfalls nicht werden, die meisten Schuhe kosten weit über 100 € … und damit geht es preistechnisch ganz klar wieder an der typischen Zielgruppe bspw. dem klassischen KIKA Zuschauer vorbei. Wegen dem o.g. schlechten Image bzgl. der Marke gab es nun auch unter Lisa & Lena´s Video schon Kritik  diesbezüglich.

Ob das jetzt eine längerfristige Geschichte wird oder genauso wie damals bei den Luxus Klamotten oder der BOSS Kampagne, nur eine einmalige Kooperation – steht noch in den Sternen. Warten wir einfach mal ab …

Lesen Sie weiter

Mai 1 2022

Lena ist ab nun bei einer Modelagentur gelistet

Lena hatte ja bereits einmal in einem Livestream verraten, dass sie ab nun auch alleine Jobs annehmen will, u.a. auch im Modelbereich. Jetzt scheint sie den ersten Schritt dazu gemacht zu haben und sich augenscheinlich in einer Modelagentur listen lassen. Heute am späten Abend repostet sie diesbezüglich die Story einer Modelagentur, welche ihren Sitz in der Nähe von Köln hat. „Welcome to our family“ steht da geschrieben. Ebenfalls dort heute zu sehen ist ein kurzes „Bewerbungsvideo“ auf Englisch („… i love to skate and play soccer… – thats me!„) und ein Foto von Lena, um sich damit bei Interessenten vorzustellen. Auf der Webseite der Agentur ist ihr Portfolio allerdings noch nicht aufgeführt … scheint also alles noch frisch zu sein.

Ganz neu ist das Model-Thema übrigens nicht, bereits 2017 waren die Beiden in einer sehr bekannten Modelagentur, nämlich bei „Next Management USAgelistet – allerdings dort in der Kategorie „Influencer“. Hier wurden für das Portfolio in den USA professionelle Fotos gemacht und die Beiden waren diesbezüglich auch ein paar mal im Office in Paris. Obwohl damals groß angekündigt, ist nach etwas mehr als einem Jahr ihr Profil bei der Agentur dann aber heimlich wieder verschwunden. Zumindest hatten sie dadurch wohl Zugang zur Fashion Week in Mailand und zu bekannten Mode Magazinen bekommen …

Dass Lena nun also in einer Modelagentur gelistet ist, bedeutet jetzt nicht zwangsläufig, dass es bereits Jobs gibt. Prinzipiell kann sich eigentlich jeder in solchen Agenturen listen lassen, auch in dem Fall. Die Agentur wird jetzt versuchen für sie für Jobs zu vermitteln bzw. können Interessenten Lena nun über die Agentur für Modeljobs anfragen. Das Ganze findet augenscheinlich auch unabhängig zu ihrer gemeinsamen Marke „Lisa & Lena“ statt, denn diesbezüglich sind sie ja aktuell in einer Künstleragentur in Köln gelistet.