März 12 2020

Kostenloser Stream „Was wir wussten – Risiko Pille“ mit Lisa & Lena

Für alle die den Film verpasst haben, oder ihn noch einmal schauen möchten, gibts gute News! Der NDR wird den Film heute am 12.03.2020 um 22:00 Uhr noch einmal zeigen. Der Film wird danach außerdem bis zum 12.06.2020 kostenlos im Stream zu sehen sein! Yeah …

Der Film erzählt vor dem Hintergrund wahrer Begebenheiten von der Markteinführung einer neuen umstrittenen Antibabypille mit dem Namen Bellacara . Lisa & Lena spielen die Zwillinge Mimi & Maja (Lena = Mimi, Lisa = Maja) die in sozialen Netzwerken für die neue Pille werben sollen. Man verspricht jungen Mädchen neben einer sicheren Verhütung eine reine Haut, einen prallen Busen, eine schöne Figur und tolle Haare. Ein Lifestyle Produkt! Noch vor der Markteinführung stellt man allerdings fest dass das neue Produkt enorme gesundheitliche Probleme bereiten kann, die man allerdings verschweigen will – bis einer der Beteiligten selbst die neue Pille bei seiner Tochter findet …

Regie führte Isabel Prahl, das Drehbuch für den Film stammt von Eva & Volker A. Zahn. Produziert wurde von der Film im März 2019 von der Westside Filmproduktion GmbH im Auftrag des NDR Fernsehens. Wir haben von Anfang an für Euch berichtet und waren auch Gäste der Weltpremiere beim Filmfest Oldenburg, wo wir auch mit dem Cast sprechen konnten …

Unser Fazit: Ein sehr gut gemachter Film, der zum Nachdenken und zur Sensibilisierung zum Thema Pille anregen soll! Unbedingt sehenswert, nicht nur wegen Lisa & Lena. 😉

Informiert Euch! Hintergrundinformationen zum Thema findet ihr auf www.risiko-pille.de.

Viel Spass beim Schauen! 💗

Kommentare deaktiviert für Kostenloser Stream „Was wir wussten – Risiko Pille“ mit Lisa & Lena
Oktober 23 2019

Heute startet die Fernsehpremiere von „Was wir wussten – Risiko Pille!“

Heute war es endlich soweit, … der Film „Was wir wussten – Risiko Pille„, mit Lisa & Lena in Nebenrollen, ging zur Primetime auf Sendung. Falls ihr den Film verpasst habt, dann könnt ihr ihn Euch noch bis zum 07.12.2019 in der DAS ERSTE Mediathek jederzeit online anschauen!

Wir konnten den Film schon bei der Weltpremiere vor ein paar Wochen auf dem internationalen Filmfest Oldenburg sehen, uns dort mit der Regisseurin Isabel Prahl und dem Cast unterhalten und konnten den Film den LeLi Fans auf unseren Kanälen wärmstens empfehlen! Auch heute haben wir den ganzen Tag lang alle verfügbaren Infos, Livestream Links und Sendetermine in unsere Story gepackt … damit es auch jeder LeLi Fan – besonders auch aus dem Ausland – mitbekommt ^^

Für alle anderen Zuschauer liefen die letzten Tage diverse Promotionaktionen zum Filmstart an! Es wurden dazu diverse Interviews veröffentlicht, u.a. mit einem norddeutschen Nachrichtenportal und mit dem Sender DAS ERSTE selbst. Auch gab es dazu einen offizillen Trailer der überall auf den öffentlich rechtlichen Sendern gezeigt wurde, ein Beitrag des MDR Magazins BRISANT über den Film und ein Promotionvideo von Lisa & Lena für den Sender. Letzeres hat bei Facebook im Vorfeld leider nicht die besten Reaktionen des Publikums hervorgerufen … genauso wie auch eine Kritik des Medienmagazins Quotenmeter :(

Lesen Sie weiter

Oktober 21 2019

Neues Interview mit Lisa & Lena zum Film „Was wir wussten – Risiko Pille“ aufgetaucht

Im Zuge ihrer Fernsehrolle in dem Film „Was wir wussten – Risko Pille“ hatten Lisa & Lena offensichtlich ein weiteres Interview, diesmal mit einem nicht näher bezeichnetem „nicht-kommerziellen Kanal“ (Eigene Beschreibung). Wir vermuten, dass dies auch bei dem Pressetermin zum Film kürzlich in Hamburg entstanden ist und zwar als Content für das öffentlich rechtliche Fernsehen. Das Interview war schon vor 2 Wochen auf YouTube hochgeladen wurden, aber bisher nahezu unbemerkt geblieben:

 

Viele Neuigkeiten gibt das Interview für uns jetzt nicht her – aber ein paar interessante Details

Lisa & Lena erzählen beispielsweise, dass sie sehr stolz auf die Rolle in dem o.g. Film sind und zudem sehr motiviert, sich schauspielerisch ausbilden zu lassen. Sie verraten auch, dass sie seit Neusten auch in einer Schauspielagentur gelistet sind (Wir vermuten in einer Agentur in Berlin!) und noch einige andere Projekte aktuell in Plannung seien, an denen sie arbeiten.

Wie sie zur Filmrolle gekommen sind, verraten sie auch. Ein „Martin“ hätte sie demnach kontaktiert und kurzfristig zu Hause besucht. Dann sei alles sehr schnell gegangen mit den Drehs… Wir vermuten das mit „Martin“ der Produzent des Films Martin Zimmermann gemeint ist … welcher für die Ratpack Filmproduktion (Westside Filmproduktion GmbH) tätig ist.

Der Film läuft am Mittwoch, den 23.10.2019 um 20:15 Uhr im DAS ERSTE!

Wir konnten den Film bereits auf der Weltpremiere zum Internationalen Filmfest Oldenburg sehen und können ihn klar empfehlen!

 

Update, 22.10.2019

Ganz unrecht hatten wir bzgl. des Interviews nicht. Der Beitrag wurde heute bei DAS ERSTE als Interview zum o.g. Film veröffentlicht!

September 16 2019

Weltpremiere des Films „Was wir wussten – Risiko Pille“ auf dem internationalen Filmfest Oldenburg – Wir waren dabei!

Es ist Samstag morgen und wir stehen an einem S-Bahnhof in Hamburg und warten auf eine der Gewinnerinen unseres Ticket-Gewinnspiels für die heutige Weltpremiere. Sie kommt – wie wir – aus Hamburg und wir haben angeboten sie und ihre Mutter nach Oldenburg mitzunehmen. Sie sind gespannt, genauso wie wir! Ziel ist an diesem Tag das 26. Internationale Filmfest in Oldenburg, in der Nähe der Hansestadt Bremen. Kurzfristig war bekannt geworden, dass es im Rahmen des Events eine öffentliche Weltpremiere zu dem nordmedia-geförderte Drama „Was wir wussten – Risiko Pille“ geben wird, in dem auch Lisa & Lena mitspielen. Wie wir bereits mehrfach berichtet hatten, fanden die Dreharbeiten mit Ihnen im März statt. Drehbuchautoren für den Film sind Eva Zahn und Volker A. Zahn und die Hauptrollen werden u.a. von Stephan Kampwirth und Nina Kronjäger inszeniert.

Wir haben uns also kurzfristig akkreditiert und hatten Glück nun mit dabei sein zu dürfen … auf gehts!

Bereits am Mittwochabend wurde das Filmfest mit einer Gala und dem Drama „Lara“ von Regisseur Jan-Ole Gerster eröffnet. Auf dem Roten Teppich tummelten sich neben Filmschaffenden aus Deutschland und anderen Ländern auch bspw. die US-Schauspielerin Amanda Plummer – sie spielte 1994 in Quentin Tarrantinos wahrscheinlich berühmtesten Film „Pulp Fiction“ die Rolle der Honey Bunny. Auch Bella Thorne kam zum roten Teppich. Sie ist Model, Schauspielerin, Sängerin und hat 21 Millionen Follower bei Instagram. Jetzt versuchte sich auch mal als Regisseurin. Ihr Erstlingswerk „Her & Him“ hat schon vor der Erstaufführung am Donnerstag für reichlich Schlagzeilen gesorgt – was wiederrum gut für die Medienpräsenz vor Ort war.Heute, am Samstag, scheint der Hype aber schon abgeschwächt zu sein. Als wir gegen Mittag in Oldenburg am Staatstheater ankommen, war schon kein roter Teppich mehr aufgebaut und die Zäune, sowie Fotowände abgebaut. Dennoch laufen noch bis Sonntag zahlreiche Filme in den Kinos der Stadt. Ab und zu sieht man auch die Shuttle Autos des Festivals und überall sind Fahnen aufgehängt, die auf das Event hinweisen. Da wir noch Zeit haben, gehen wir zwischenzeitlich in der Innenstadt etwas shoppen. Die weitläufige Fussgängerzone im Zentrum begeistert uns zunehmend. Hier ist richtig was los und so wird uns bis zum Nachmittag nicht langweilig …

Lesen Sie weiter