Oktober 25 2022

GHD Grand Luxe Launch Event In Hamburg – wir waren dabei!

Um es vorweg zu nehmen: Versuch Nummer 2 eines Zusammentreffens mit der Marke, war ähnlich wie Versuch Nummer 1 im April in Düsseldorf: Kurzfristig angekündigt, ein wenig frostig uns gegenüber (Warum eigentlich?!), aber grundsätzlich repräsentativ umgesetzt! Ok, nun der Reihe nach …

Es begann alles damit, dass wir am letzten Freitag einen Tipp bekamen. Im Alsterhaus, der ersten Adresse in Sachen Luxus-Shopping in Hamburg, tat sich nämlich etwas. Alle riesigen Fenster des Gebäudes wurden mit GHD Werbung geschmückt und auch ein kleiner Bereich in der Kosmetikabteilung im Erdgeschoss umgestaltet. Als Konterfei thront die Beauty Influencerin Pamela Reif über allem und der neue rote Luxuskoffer der Marke (UVP 499 €), welchen Lisa uns passenderweise letzte Woche schon als „perfektes Weihnachtsgeschenk“ präsentiert hatte, wird zur Schau gestellt. Man munkelt, dass es dazu einen Launch vor Ort geben wird, wahrscheinlich in der kommenden Woche. Keiner weiß was Genaues!

Heute, am Montagvormittag, pilgerte dann auf einmal eine Armada an Beauty-Influencern, ausgestattet mit den neuen roten Köfferchen, richtig Hamburg und die Story der Marke war plötzlich voll mit der Ankündigung für ein „Mega Event„, welches schon am Abend im Alsterhaus stattfinden soll. Hier wird in ihrer Story seitens der Marke fulminantes versprochen: „Die größte Enthüllung des Jahres steht an“ – 19:30 Uhr gehts los … kommt alle vorbei!

Oha, meine Güte – dachten wir und riefen sofort hastig befreundete Presseagenturen in der Stadt an, ob sie etwas Genaueres wissen – doch nix! Ebenso wagten wir eine Kontaktaufnahme mit der Marke, vor allem als Lena nun auch auf einmal auf dem Weg nach Hamburg war und in der Story Fans dazu anleitete vorbeizukommen: „Für Euch gibt es da auch ne Überraschung …“, sagte sie da. Bei unserem ersten Versuch im April in Düsseldorf hatte man ja nicht wirklich Lust an unserer Anwesenheit und hat uns sogar mitten in der laufenden Berichterstattung aus dem Event befördert – unsere bis dahin aufwendig produzierten und gut besuchten Storys aber immerhin mit Herzchen wertgeschätzt. Mittlerweile können wir mit nochmals 30000 Followern mehr Publikum aufwarten, zumal Lisa & Lena ja auch immer noch ihre „Markenbotschafter“ sind – daher ein neuer wohlwollender Annäherungsversuch. Leider fehlte es, trotz einer netten Konversation, wieder angeblich an Presse-Plätzen – im Übrigen auch für andere Pressevertreter, welche durch unsere Anfragen inzwischen aufmerksam wurden. Eine der zehn größten Bildagenturen der Welt, mit Sitz in Hamburg, hatte zeitgleich ebenso keinen Erfolg und bekam auch nur vage Informationen, was dort eigentlich überhaupt stattfinden soll. Die kamen dann einfach nicht!

Wie der Zufall will, meldet sich eine befreundete PR Agentur auf unsere Anfrage zurück, mit denen wir schon einmal im Rahmen eines LeLi Events zusammengearbeitet haben. Sie sind am Abend zufällig vor Ort und haben keine so tollen News für uns. Demnach ist das eigentliche Event ein geschlossenes Dinner in einem Luxushotel um die Ecke und findet „im kleinen Rahmen“ statt – ähnlich wie beim VIP-Launch in Düsseldorf kommt dort nur geladene Gästeliste rein und auch der Programmpunkt im Alsterhaus selbst, wäre nicht öffentlich. Lediglich die Ankunft der Gäste soll vor dem Gebäude zelebriert werden. Von einer „Enthüllung“ oder „Überraschung“ für die Öffentlichkeit wüssten sie nichts! Trotzdem machen wir uns auf dem Weg …

Angekommen am Event ist tatsächlich nichts verhüllt, was man Enthüllen könnte – aber ein paar Security´s trennen bereits einen Bereich der Fußgängerzone ab. Die 6 riesigen Fenster mit der Werbung der Marke „beleuchten“ das Szenario kuschlig rot – aber zu dunkel um gut zu fotografieren. Ein paar Schaulustige sammeln sich, nur wenige kommen wegen der knappen Ankündigung, explizit wegen des Events. Die paar wenigen Fans, mit denen wir ins Gespräch kommen, sind wegen Pamela Reif da – die wahrscheinlich kommen soll. Große Erleichterung, dass wir ihnen dies schon, aus den wenigen Details die wir zwischenzeitlich recherchiert konnten, zumindest versprechen können.

Durch die gute Lage mitten in der Stadt und dem abgetrennten Bereich sammeln sich dann bis zur Ankunft der VIP´s auch wirklich ganz paar Zuschauer – ich würde schätzen, dass es mindestens 150 waren. Dann ging es los: Mitten im Feierabendverkehr tauchte nun ein Luxuswagen, nach dem Anderen auf der gegenüberliegenden (?) Straßenseite auf- Die Gäste trafen nunmehr nach und nach ein, liefen über die 4 spurige Straße und sammelten sich in dem abgesperrten Bereich zum  Plaudern und um einen Sekt zu trinken, u.a. mit dabei waren auch Pamela Reif, Riccardo Simonetti und Lisa Marie Schiffner.

Da dies alles auf öffentlichen Gelände stattfand, konnten wir hier auch ohne Akkreditierung problemlos berichten und Euch damit im Livestream hautnah am Geschehen teilhaben lassen. Ihr dankt es uns mit zahlreicher Anwesenheit – so macht das Spass!  Pressevertreter waren kaum da – außer eine auserwählte Fotografin von Getty Images (welche augenscheinlich auch für GHD fotografiert hat) und der Videograf der Marke, den Lena am Vormittag markiert hatte und der auch schon bei ihrem Werbe-Tripp damals in Paris mit involviert war.

Lena traf dann auch irgendwann stilecht in einem Porsche ein und begrüßte unsere Zuschauer im Livestream – eine Szene, die sehnlichst erwartet und sofort in einigen Fan-Edits verarbeitet wurde, welche Lena auch später geteilt hat. Insgesamt war der Livestream mit etwas über 4000 Zuschauern sehr gut besucht! Nach einer kleinen Fotosession für die Marke mit dem GHD Managing Director mitten auf der Straße, ging es dann auch für Lena in den abgegrenzten Bereich und in die dort wartende Traube an Promis. Auf ihrem Weg rief kurz jemand „Was geht, Lisa?“ zu ihr rüber … diese Verwechslung ist mittlerweile auf TikTok viral gegangen)! Lisa war aber leider – erstaunlicherweise – nicht mitgekommen. Den Grund konnten wir auch nicht recherchieren. Sie ist ja eigentlich die Styling-Expertin der Beiden. Lena schminkt und föhnt sich normalerweise nicht werbewirksam – sie zieht sich lieber cool an. Auch heute Abend übrigens: Schwarze Lederschuhe, Anzughose, T-Shirt und eine dunkelgraue Nadelstreifen-Weste, … ach und die Muschelkette darf nicht fehlen! In der Hand immer ihre Kamera.

Angekommen im abgesperrten Bereich unterhielt sich Lena mit den anwesenden Gästen – wirkliches Interesse der Zaungäste an ihr gab es aber leider (wieder) nicht zu recorden. Nach kurzem Plausch und bis alle da waren und ohne eine „Enthüllung des Jahres“ für die Öffentlichkeit, ging es dann für die geladenen Gäste ins Gebäude und damit aus unserem Fokus. Dank der netten Mitarbeiter vor Ort konnten wir den Bereich des Events aber schon vorher exklusiv und ganz in Ruhe in Augenschein nehmen und nun in die Chronologie unserer Berichterstattung einbauen. Clever muss man sein! Auch hier gibts grundsätzlich nichts zu beanstanden: Die Produkte waren absolut top präsentiert, wirken allesamt hochwertig und sehen qualitativ hervorragend aus. Nur zu sehen und präsentiert bekommen es die potenziellen Kunden heute nicht … wie damals eben in Düsseldorf – alles nur für die eigenen Kameras und VIP´s!?

Die Zuschauer machen sich derweil, vor nunmehr geschlossenen Türen stehend, auf den Heimweg – wir sind besser informiert und begeben und zum Hintereingang. Ein paar enttäuschte Pamela Reif Fans, die kein Glück hatten sie zu treffen, nehmen wir  einfach mit. Wir Hamburger supporten uns gegenseitig – genau das liebe ich so an meiner Stadt! Für uns also selbstverständlich …

Der Zauber im Gebäude dauerte nicht lange, dann tauchten auch schon wie prognostiziert die Luxuskarossen am Hintereingang auf und die Gäste wurden die zwei Strassen weiter ins Hotel gebracht, wo das Dinner und die After-Party unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden hat. Unsere Pamela Fans hatten nunmehr Glück und konnten ihr Idol doch noch ganz privat treffen und Fotos machen – ein bei der Gelegenheit unsererseits angefragtes Grußvideo für die Lisa & Lena Fans, wurde ihr dann aber von einer Mitarbeiterin der Marke (?!) prompt „untersagt“. Seisdrum – Riccardo Simonetti und Lisa Marie Schiffner, waren jedenfalls sofort bereit unsere gespannten Livestream-Zuschauer persönlich zu grüßen – das kam gut an! Auch Lena kam nochmal ins Bild und war für eine kurze Fotosession mit uns bereit,… dann verschwand sie – ohne Porsche übrigens – mit ihrer unbekannten Begleitung und zu Fuss in Richtung Hotel.

Tja, alles was ihr nun sonst so in den zahlreich geteilten Storys des Abends von dem Event gesehen habt, ist leider nicht öffentlich gewesen – weder der Red Carpet, noch Pamela – welche die neue Kollektion vorstellt – noch die versprochene  „Enthüllung des Jahres“ oder gar „Überraschung“ für Zuschauer. Lena selbst hatte auch nichts mehr dazu gepostet, nur ein paar Stories von Gästen geteilt.

Das Fazit also, etwas ernüchternd – wie auch in Düsseldorf. Der öffentliche Part wirkte enttäuschenderweise sehr distanziert – eine richtige Fan/Star/Marken-Zelebrierung, hell beleuchtet und mit zahlreicher Presse und Meet & Greet Szenen, fand nicht wirklich statt – sondern alle standen nur im Halbdunkeln für sich in Grüppchen herum und die wenigen Fotos, die da möglicherweise mit Zuschauern entstanden sind, waren schlecht beleuchtet. Schade, weil GHD auch diesmal keine Kosten und Mühen gescheut hat, um ein repräsentatives Event auf die Beine zu stellen. Ich wette, das professionell erstellte Video des o.g. Videografen dazu wird hervorragend werden und die Fotos, die auf dem Kanal selbst von dem Abend gepostet werden, in Top-Kulisse dargestellt, sind hochauflösend und prima ausgeleuchtet. Joa, kann man so machen … hätte man aber auch mit etwas Feingefühl und nur minimalen finanziellen Aufwand mehr, auch für die selbst ja eilig herbeigerufenen Zaungäste – welche die Produkte ja schließlich dann auch kaufen sollen – zu einem Erlebnis machen können. Warum hat man bspw. nicht ein paar Scheinwerfer aufgebaut, die Presse geladen und Pamela vor dem repräsentativen Gebäude die neue Kollektion für Alle vorstellen lassen?! Verstehe ich nicht … zum Glück ist es auch nicht mein Buisness, also egal!

Es war jedenfalls trotz allem ein netter Abend, spontan und aufregend wie immer – auch für Euch im Livestream, laut Eurem Feedback zu urteilen! Wir haben und ihr habt Lena gesehen!  Das freut uns am meisten … Mission complete! Einen Fön oder dieses Weihnachts-Set werde ich sicher nicht kaufen … da fehlt es mir, wohl auch neben dem nötigen Kleingeld, vor allem einmal mehr an Sympathie für die Marke dahinter. Schade!

 

 

Update, 27.10.2022

Einen Tag später veröffentlicht die Marke Fotos vom Styling und der VIP Party auf ihrem Instagram Account. Am Abend gibt es auch auf Lena´s privaten Account ein paar neue Bilder zu sehen, welche sie auf der Party von Gästen geschossen hat.

Zwei Tage später gibt es wieder ein neues Foto von Lena vom Launch am Dienstag zu bestaunen – welches Lena auch auf dem gemeinsamen Kanal in die Story repostet hat. Zusätzlich postet sie noch ein paar weitere Bilder, Werbung für die Kollektion – um die es dort ja ging und bedankt sich schließlich für die Einladung. Die Marke nutzt dies im Anschluss natürlich gleich für Reposts in ihre Story. Auf ihrem privaten Account gibt es am Abend ein neues S/W Foto von einem Koch des Events.

Update, 30.10.2022

Der ganze Hokuspokus am Montag, um die neuen Luxusprodukte, ist rein von den Zahlen her eher eine Enttäuschung geworden. Nach einer Woche hat keines der Postings, sowie auch das Hochglanzvideo über die Veranstaltung, vergleichsweise respektable Reichweiten erreicht – verglichen mit der ganzen Schar an Promis, die da extra eingeladen wurden und dem ganzen Aufwand, der dafür betrieben wurde (Quelle: Likeometer).

Update, 13.10.2022

Auf TikTok gab ein heute ein neues Werbe-Video mit Lena vom o.g. Event – mit eher wenig Resonanz. Man beachte an der Stelle auch die dort angepinnten Videos von der Kooperation mit der „eigenen“ Modellinie und dem Marketing Event in Paris. Eine echte Erfolgsstory also!


Schlagwörter:
© 2020 Leliworld Community . All rights reserved.


Related Posts

 

11 Kommentar(e) :

  1. AvatarBy G.H. on

    Ich lese hier schon eine Weile mit und ich kenne die Branche gut. Sie reden deswegen nicht mit dir, weil du sowieso hingehst und sie wissen, dass sie deine Reichweite gratis bekommen, wenn sie die Beiden einladen. Warum sollte jemand Zugeständnisse machen, wenn es auch ohne geht? In deinen Storys und in dem TikTok war ja die Marke zu sehen. Ob du die dabei markierst oder nicht ist der Firma total egal, weil auch ihr Instagram Auftritt nicht organisch aufgebaut ist, sondern nur gut aussehen muss. Sie haben alles bekommen, was sie wollten, meine Liebe 😜

    Antworten
    1. leliworldBy leliworld (Beitrag Autor) on

      Das alles ist mir durchaus bewusst, aber verschmerzbar. Auf der anderen Seite profitieren wir ja auch, weil wir so an für uns relevanten Content kommen und egal wo, immer Kontakte knüpfen. Wer da letztendlich profitiert oder nicht, ist mir reichlich egal. Was die Kommunikationsbereitschaft angeht, geht es aber halt auch ein wenig ums Prinzip 😉

      Antworten
      1. AvatarBy G.H. on

        Dein Prinzip interessiert keinen, glaub mir! Wenn du ein Zeichen setzen willst, musst du aufhören, ihnen ständig in die Karten zu spielen und vor allem musst du aufhören, das Marketing für sie zu machen. Sie werden erst auf Augenhöhe mit dir kommunizieren, wenn es nicht mehr anders läuft. Das ist nur ein Rat von mir. Chapeau!

        Antworten
          1. AvatarBy G.H. on

            Du verstehst nicht was ich sagen will! Ich fand Beispiel deinen Schritt auf Instagram auszusteigen aus den nachvollziehbaren Gründen sehr mutig und konsequent. Jetzt postest du aber wieder regelmäßig dort. Das macht dich unglaubwürdig.

            Antworten
            1. leliworldBy leliworld (Beitrag Autor) on

              Ja, ich gebe zu, dass ist nicht konsequent und glaub mir, ich hab es schon wieder bereut. Instagram ist ein totes Pferd und außer dass ungefragt wieder Content benutzt wurde oder aktuell mal wieder aus dem Kontext gerissene Screenshots von DMs verbreitet werden, um uns aus Neid zu schaden, bringt es rein garnichts mehr da noch aktiv zu sein. 🤷‍♀️

              Antworten
  2. AvatarBy Kai aus der Kiste on

    danke für den erquickenden bericht 🥹

    ich war kurz im ghd livestream da waren 56 zuschauer drin und jetzt weiss ich auch warum. ehrlich keinen plan warum ghd so auf die kacke haut bei denen. kein mensch hat sich für sie da interessiert obwohl sie ja doppelt so viele follower hat wie pamela reif die sich den a… aufreist für die marke 😑

    Antworten
    1. leliworldBy leliworld (Beitrag Autor) on

      Nein falsch! Es ist piepegal wer dort war und wie prominent die alle sind – die Influencer Stars posten meist nur für sich selbst – bedienen also Reichweite, die sie schon haben.

      Social Medial war Lena in der Öffentlichkeit am Besten von allen da vertreten, da sie nicht wie andere selbst, sondern andere über sie posten! Alleine wir haben auf TikTok und Insta weit über 250 000 Story Views und 4500 Livezuschauer generiert. Das Video mit der Verwechslung (Übrigens, der einzige Post über sie von einem Zuschauer) hat aktuell knapp 1 Million Aufrufe erzeugt, weil es lustig war und auch unser Video von gestern hat nach nur 12 Stunden schon über 100000 Views erreicht – 76% neue Zuschauer, keine Follower, Tendenz steigend. Dazu kommen noch die Fan-Edits, die immer die gleiche Szene aus unseren Livestream „verarbeitet“ haben. Ok, das sind im Verhältnis gesehen nicht viele Accounts, aber selbst 10 Postings auf Insta und TikTok genieren zusammen Sichtbarkeit und vor allem Aufmerksamkeit auf Lena, bezogen auf das Event. Da alle anderen „Stars“ dort sowas alles nicht haben, hat Lena hier ganz klar den Preis der öffentlichen Aufmerksamkeit des Abends gewonnen und für GHD hat sich gelohnt sie einzuladen.

      Wenn die da nicht immer so verbohrt wären, dann hätten sie jetzt zusätzlich auf unseren 54 (!) Storys, dem Feed-Posting auf Insta und dem 100K+ Video auf TikTok auch noch überall ihre Markierung drauf – und das sogar gratis! Einfach nur auf Augenhöhe kooperativ zu sein reicht vollkommen – aber soweit denkt ihre Marketing-Abteilung eben nicht. 😉

      Antworten
      1. AvatarBy Chris on

        Dank Deiner Berichterstattung (danke nochmals dafür!), bestätigt durch Deine Analyse und bekräftigt durch alles andere, was ich sonst aus anderen Quellen über dieses Event erfahren habe, empfinde ich meinen Eindruck untermauert, dass Lena im Vergleich zu den anderen anwesenden Werbepartner:innen in ihrer eigenen Liga spielt. Das kommt mir wie ein mehrfacher Klassenunterschied vor – nix gegen die anderen Werbepartner:innen, aber so kommt es bei mir (als objektivem, neutralem Beobachter 😉) an. Lena erscheint mir als die mit Abstand interessanteste Persönlichkeit unter all diesen anwesend gewesenen Werbepartner:innen; wer soll ihr das Wasser reichen? 😊

        …und in der Tat könnte die Firma sogar noch mehr Freude an dieser Kooperation mit Lena bzw. mit Lisa und Lena haben… …tja, man kann niemanden, auch diese Firma nicht, zu ihrem Glück zwingen…

        Antworten
        1. leliworldBy leliworld (Beitrag Autor) on

          Was ich schon immer sage: Die Beiden verschenken in so ziemlich allen Bereich enormes Potenzial 🤷‍♀️

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.