• Es ist wieder Sonntag und damit Zeit für ein weiteres xLL Video auf Lisa & Lena´s YouTube Kanal:


    Quelle: YouTube / Lisa & Lena xLL (Embedding gemäß EuGH C-160/15)

    Das heutige Video ist damit das zweite xLL SNOOZE Video aus ihrem neuen YouTube Projekt! Ähnlich wie beim ersten Video interviewen Lisa & Lena dabei einen Warner Music Künstler - diesmal den dänischen Sänger Christopher.

    Das Interessante an dem Interview sind Christopher´s plötzliche Gegenfragen an Lisa & Lena. Er tauscht nämlich am Ende des Interviews einfach die Rollen und stellt Fragen an die Beiden. Eher unwahrscheinlich dass dies zufällig passiert ist, da diese Videos eher Scripted Reality sind und man beim Schnitt durchaus Einfluss nehmen könnte ...

    Auf die Gegenfrage, wie echt die Beiden auf Instagram wären, antworten Lisa & Lena sinngemäß: "Wir denken, dass wir sehr echt sind auf Instagram. Wir tragen kein MakeUp und zeigen uns auch mit Pickeln, wenn wir halt welche haben ...", trotzdem ist Ihnen: "... die Privatsphäre sehr wichtig und wir versuchen keine Dinge über Familie und Jungs zu veröffentlichen ...". Er legt aber noch eine Frage drauf und fragt die Beiden direkt etwas, was bei vielen Fans schon eine Weile ein Thema ist - nämlich, wie wichtig ihnen Likes und Followers geworden sind. Die Beiden antworten, dass sie noch vor ca. einem Jahr über 1 Million Likes auf ihre Postings bekommen hätten und es sich mittlerweile sehr nach unten verändert hat. Es beschäftigt sie schon sehr, weil das Gefühl aufkommt möglicherweise etwas falsch gemacht zu haben?! Letztendlich sei es aber der "richtige Weg" dies einfach zu ignorieren! Über Followerzahlen, die im Gegenzug zu den sinkenden Likes parallel aber trotzdem beständig weiter steigen, äußern sie sich nicht ...

    Das Video hat ein kleines Medienunternehmen aus Berlin produziert, die gemeinsam mit der Warner Music Group und Lisa & Lena für das Projekt als Partner fungieren. Die Dreharbeiten dazu fanden Mitte September in Baden-Baden statt. Die Produktionsfirma hatte dazu eine öffentliche Instagram Story gepostet, welche Lisa & Lena mit dem Sänger vor dem Bus zeigten. Leider ist uns, unter anwaltlicher Androhung, untersagt Content der Produktionsfirma zu reposten - so dass dies im Fandom unbeachtet blieb! :huh:


    Update, 07.10.2019Erwartungsgemäß folgt auf das neue xLL Video auch die Pressemitteilung von Warner Music dazu:
    "Es hat uns inspiriert, mit ihm so offen über die Probleme einer Person des öffentlichen Lebens zu reden und wir haben viele Parallelen festgestellt", zeigen sich Lisa & Lena inspiriert von der Begegnung mit dem Musiker ...

    Für Warner Music scheint diese Art von Werbeplattform erfolgsversprechend zu sein. Gestern gaben sie bekannt, ein ähnliches Format auch mit ihrem neuen Artist Pamela Reif machen zu wollen:
    “Nach dem Launch von “xLL” mit Lisa und Lena ist die Kooperation mit Pamela Reif unser nächster Schritt im Aufbau eines Consumer-Content-Netzwerks, bei dem wir unser Repertoire und unser Know-How als Majorlabel mit zielgruppengerichteten, kreativen Konzepten verbinden.”, sagt Daniel Pantò, Head of Owned Media bei Warner Music Central Europe.
    Quelle: Warner Music Newsfeed


    Na dann, viel Erfolg! Bei einer hübschen, sich zur Musik bewegendenden, jungen Frau kann man durchaus zuversichtlich von Erfolg derartiger Workout Videos ausgehen :D :P

    Bei einer Zielgruppe wie der von Lisa & Lena, finden wir aber, dass zuviel Professionalität in den Videos nicht so gut ankommen wird, weil dadurch einfach viel ihrer Persönlichkeit darin verloren geht! Die bisherigen Aufrufzahlen und das Feedback in Fangruppen bestätigen eigentlich nur unsere Meinung! Sie reichen bei Weitem nicht an Aufrufzahlen ergo Beliebtheit der Musical.ly´s heran, die Lisa & Lena mit selbst kreierten Content erreichen konnte(n)! Nicht mal das (unserer Meinung nach viel zu kurze) Video mit den Lochis ging vergleichweise durch die Decke - obwohl mit viel Werbung gleich 2 starke Fandoms damit angesprochen wurden! Unser Meinung nach ist xLL eine richtig tolle Idee mit riesigem Potential - die zum Einem zwar mit viel Aufwand, KnowHow und Geld produziert, aber zum Anderen für die Zielgruppe einfach unpassend umgesetzt wird ...

    Das schlichte Belegen einer Fertigteigpizza nach Lisa & Lena-Art oder sich Frisuren stylen, brachte es vergleichsweise jeweils auf mehr als 1 Million Klicks! Das waren natürlich keinesfalls perfekt ausgeleuchtete und geschnittene Videos mit gescripteden Content - aber sie waren echt und deshalb auch so beliebt bei den Fans!

    Natürlich haben wir keine Ahnung ;) aber es sind diesbezüglich - Just our 2 cents!


    Leider werden wir wegen der Urheberrechtsproblematik (bzgl. der Musik) und der anwaltlichen Drohung der Produktionsfirma (bezgl. des Videocontents) gegen uns, keinerlei Content zur Promotion auf unseren sozialen Netzwerken posten können! Nur die Einbindung von Original Content ist laut Europäischen Gerichtshof Urteil erlaubt! Wir raten euch deswegen dringend davon ab, die Musik und den xLL Content in euren Edits oder Reposts zu verwenden - bis es dazu ein offizielles Statement gibt!