• Recommendation

    Lisa & Lena gehen wieder auf Reisen! Gestern abend posteten sie bereits einen gepackten Koffer und zeigten sich mit einer Jacke der Hilfsorganisation GAiN. Heute Nachmittag sitzen sie bereits im Auto und sind auf dem Weg zum Flughafen ...



    Wir vermuten es geht vieleicht um ihre Spende?! Die Beiden hatten Anfang Januar in der Familiensendung "Klein gegen Gross" in einer Flossdance Challange gegen die sechsjährigen Zwillinge Mia & Pia gewonnen und das Preisgeld von 30000 Euro an das internationale Hilfswerk Global Aid Network (GAiN) mit Sitz in Gießen gespendet. Das Mitmachhilfswerk investiert diese Spende in arme Familien und Kinder in Armenien.

    Lisa & Lena´s Mutter hatte dazu damals einer Zeitung ein Interview gegeben:

    "Für die Mädchen ist es grundsätzlich wichtig, an andere zu denken, besonders wenn es ihnen selbst gut geht", sagt Lilli Mantler, die Mutter von Lisa und Lena. "Als wir durch GAiN erfahren haben, dass so viele Familien in Armenien in Armut leben, hat es uns sehr berührt. Da die Mädchen selbst noch so jung sind, möchten sie gerne anderen Kindern helfen", erzählt Mutter Lilli weiter. Das Hilfswerk engagiert sich seit 2006 in Armenien. Die Menschen in der kaukasischen Republik haben bis heute mit den Auswirkungen des Zerfalls der Sowjetunion, von Krieg und Erdbeben zu kämpfen und sehen deshalb kaum Perspektiven für ihr Leben. GAiN verteilt jährlich an über 400 Familien Hilfsgüter wie Kleidung, Hygieneartikel und Baumaterial. Durch Baueinsätze und ein Patenschaftsprogramm werden arme Familien unterstützt, Schritte aus der Armut herausgehen zu lernen. Durch die armenische GAiN-Filiale mit fünf einheimischen Mitarbeitern hat das Hilfswerk in die Zusammenarbeit mit lokalen öffentlichen Einrichtungen investiert und damit die Effizienz der Hilfe erhöht. Beispielsweise wurde ein Kindergarten mit Spielgeräten ausgestattet und der baufällige Boden einer Turnhalle repariert. Das Preisgeld wird armenischen Familien zugutekommen.
    Quelle: giessener-anzeiger.de


    Passt also alles ins Bild und es sieht wirklich so aus, als wollen sich die Beiden nun persönlich ein Bild von der Lage in Armenien machen. Lisa & Lena haben zudem angekündigt, nicht alleine reisen zu wollen und fragten ihre Fans in der Instagram Storie wer es denn wohl sein könnte?! Sofort kamen Namen, wie Kai Pflaume oder Marcus & Martinus ins Spiel. Alles falsch, schrieben sie! Wer aber nun geheimnisvolle Reisegast ist, blieb auch für den Rest des Tages offen! ?(

    Eigentlich hatten wir gehofft, dass die Reise nicht unbedingt nach Armenien geht - keinesfalls wegen der unterstützenswerten Spendenaktion, sondern eher in Sorge im ihre Sicherheit. Aktuell gibt es vom auswärtigen Amt eine unmissverständliche Reisewarung für viele Regionen des Landes, die man wegen der teilweise destabilen Politik, Wirtschafts & Sicherheitslage nicht unterschätzen sollte ... Kernproblem ist dabei immer wieder der Streit mit dem Nachbarland Aserbaidschan, vorallem um die Region Berg-Karabach. Die von Armeniern bewohnte Region wurde nach einem willkürlichen Beschluss Stalins Aserbaidschan angeschlossen, aber Armenien beansprucht die Region aus ethnischen Gründen für sich. An der Waffenstillstandslinie kommt es daher immer wieder zu Auseinandersetzungen - auch mit Toten und Verletzten. Das korrupte System und die unruhige politische, soziale und wirtschaftliche Situation im Land führen außerdem öfter zu Unruhen in der Bevölkerung. Mehr als 30 Prozent der Einwohner gelten nach offiziellen Angaben als arm, die wahre Zahl dürfte wohl aber noch deutlich höher liegen. Viele junge Leute sehen deshalb keinerlei Zukunft in ihrem Land und fliehen, auch nach Deutschland...

    Spät in der Nacht melden sich die Beiden noch einmal und zwar von einem Flughafen - wir vermuten beim Zwischenstopp in Wien - und posteten zudem noch eine Instagram Story mit dem Gate nach Yerevan und dem armenischen Gruß „Barew“ ... Es geht also offensichtlich doch nach Armenien! Wir wünschen eine sichere Reise ... :/


    Update, 24.09.2019Heute melden sich die Beiden am Vormittag per Instagram Story. Wo sie genau sind und wer sie nun begleitet, haben sie noch nicht verraten - aber dass sie heute die erste Familie besuchen wollen und es nur in ihrer Unterkunft WLAN Empfang gibt. Ansonsten wollen sie versuchen íhre Fans in der Story mitzunehmen ...

    Später am Nachmittag kam dann eine Auflösung bezüglich ihres Reiseziels und ihrer Reisegäste, als sie ein Gruppenfoto auf ihrem Instagram Kanal posteten. Demnach begleiten die Beiden die bayrische Band Good Weather Forecast auf ihrer Reise durch Armenien. Zugegebermaßen wäre in ihrer Frageaktion gestern wahrscheinlich niemand der Fans darauf gekommen ^^ :P "We’re here in Armenia! We want to support the projects here from GAiN and gonna share all our experiences the next days!", schrieben sie unter ihr Posting.


    Update, 25.09.2019Heute geht es nun - wie eingangs vermutet - zu dem Kindergarten für welchen Sie in der Familienshow ihren Gewinn von 30000€ gespendet hatten. Die Hilfsorganisation veröffentlichte dazu heute vormittag ein Foto und der Ankündigung auf ihrem Instagram Kanal.

    Am frühen Nachmittag posteten Lisa & Lena ein paar Fotos & Videos von ihrem gestrigen Ausflug zu einer armenischen Famile auf ihrem Instagram Kanal. Als Bildunterschrift kommentieren sie: "Yesterday we visited a family which is living in a container with no privet space, so close to each other, no bathroom/toilet... They we‘re so hospitality and gave so much, although they don‘t have that much..." Außerdem besuchten sie gestern anscheinend noch ein paar Sehenswürdigkeiten, u.a. das Kloster Chor Virap in Sichtweite des Berges Ararat. Nach biblischer Erzählung soll nach der Sintflut die Arche Noah dort gestrandet sein ...


    Update, 26.09.2019Am Donnerstag war es den ganzen Tag ruhig und die Beiden haben nichts gepostet! In der Instagram Story der Band konnte man aber erfahren, dass alle zwischenzeitlich noch eine weitere armenische Familie besucht haben.


    Update, 27.09.2019Erst kurz nach Mitternacht meldeten sich Lisa & Lena in ihrem Instagram Feed wieder bei den Fans. Sie posteten Fotos & Videos aus dem Kindergarten, welchen sie ihr Preisgeld gespendet hatten. Offenbar haben sie auch dabei geholfen ein wenig vor Ort zu renovieren. Auf einem Bild ist auch noch einmal die komplette Reisegruppe zu sehen,... mit dabei waren also neben Mitarbeitern der Hilfsorganisation und der Band, auch Lisa & Lena´s Mutter & Vater.


    Die mitgereiste Band sieht man am Morgen in ihrer Instagram Story am Flughafen singen - für sie geht es offensichtlich wieder zurück. Lisa & Lena sind unterdessen wohl noch in Armenien verblieben?!


    Update, 29.09.2019Die vergangenen zwei Tage hatten sich Lisa & Lena sporatisch in ihrer Instagram Story bei ihren Fans gemeldet. Man sieht sie bspw. beim Einkaufen von Spielzeug, welches sie den Kindern aus den Containern schenken möchten und beim Fussballspielen im Garten der GAiN Niederlassung in Yerevan. Desweiteren waren sie offensichtlich bei einem Jungen zum Geburtstag eingeladen?! In welchem Verhältnis der Junge zur eventuell zur Hilfsorganisation steht, ist nicht bekannt ...

    Am Sonntag schließlich posteten Lisa & Lena ein Foto aus dem Flugzeug. Es scheint also wieder in die Heimat zu gehen! In ihrem Instagram Feed bedankten sie sich abschließend noch einmal für die Reise bei der Hilfsorganisation und posteten noch ein paar Bilder der letzten Tage...


    Armenien - Such a beautiful country, you know what makes the country beautiful? The People! The people there are soooo kind, as we said the hospitality there is just amazing and inspiring!

    A huge THANK YOU to GAiN for giving us the opportunity to get to know this country. It‘s a trip we will never forget! We‘ve learned so many things for our life and are so inspired! Sometimes little things are more powerful then the big ones! The last week we met a lot of family’s which are living in bad living conditions, most of them are living in a container, sometimes it’s not even their own one and they can get kicked out at any time. Through the help of GAiN they have the opportunity to move from a container into a house or get support, hope and a lot more...


    Damit schließen wir diese News!