• Heute erwartet die Lisa & Lena Fans eine weitere Folge des neuen YouTube Formats "xLL". Am Mittag posteten die Beiden in ihrer Instagram Story, dass das neue Video wieder um 14 Uhr freigeschaltet wird:


    Wie wir schon in den letzten Postings erklärt haben, wird es laut einer Pressemitteilung wohl erstmal 4 Folgen des neuen YouTube Formats geben. In der ersten Folge (xLL REMAKE), die vor 2 Wochen veröffentlicht wurde, kreierten Lisa & Lena ihr eigenes Musikvideo. In der zweiten Folge (xLL SNOOZE), vergangene Woche, unternahmen die Beiden eine Bootstour mit der dänischen Pop Sängerin Aura Dione. In der dritten - heutigen - Folge (xLL EVERYTIME) werden demnach in kurzen Clips Alltagssituationen parodiert und in der vierten Folge (xLL CHALLENGE), nächste Woche ,treten die Beiden in verschiedenen Konstellationen gegen sich selbst oder gegen Gäste an - in dem Fall, wie im Trailer zu sehen war, gegen Die Lochies.

    Entwickelt wurde das Konzept von Warner Music. Die Dreharbeiten zu den ersten vier Teilen fanden Mitte Juli in Berlin statt. Die heutige Folge insbesondere, wurde in einer Berliner Stadtwohnung gedreht, wo auch das 15 Millionen Foto unserer Queens entstanden ist! Aktuell sind die Beiden gerade in Hamburg für Film bzw. Fotoaufnahmen unterwegs ...

    Gerade um diese Folge bzw. um die Dreharbeiten dazu, gab es im Vorfeld Stress mit der Produktionsfirma. Diese Firma bzw. Mitarbeiter davon hatten nämlich ein paar Szenenbilder veröffentlicht, welche sogar Lisa & Lena am Ende selbst in ihrer Instagram Story geteilt hatten und die sich dadurch munter bei den Fans verbreitet haben. Auch gibt es immer noch Fotos und eine Instagram Story öffentlich in den Highlights auf der Instagram Seite der Firma zu sehen - trotzdem bestand die Produktonsfirma unter anwaltlicher Androhung beharrlich darauf, dass alle diese Medien umgehend von speziell unseren sozialen Medien und dem Blog entfernt werden müssten... :huh:

    Leider werden wir wegen der Urheberrechtsproblematik (bzgl. der Musik) und der anwaltlichen Drohung der Produktionsfirma (bezgl. des Videocontents) gegen uns, keinerlei Content zur Promotion auf unseren sozialen Netzwerken posten können! Nur die Einbindung von Original Content ist laut Europäischen Gerichtshof Urteil erlaubt! Wir raten euch deswegen dringend davon ab, die Musik und den xLL Content in euren Edits oder Reposts zu verwenden - bis es dazu ein offizielles Statement gibt!