• Zugegebenermaßen hatte ich anfangs keine Ahnung was das OMR Festival ist und was genau dort passiert ^^ Laut Webseite verstehen sich die Online Marketing Rockstars als Wissens - und Networking - Plattform für die Online - Marketing - und - Medienbranche. Entstanden aus der Online Marketing Rockstars Konferenz, die erstmals im Jahr 2010 stattfand, ist aus der Veranstaltung mittlerweile ein zweitägiges Festival mit Konferenz, Messe und Auftritten von Musikern geworden. Das OMR Festival mit Expo, Konferenz, Masterclasses, Side Events und Partys ist das Herzstück der Online Marketing Rockstars. Seit 2011 ist das zweitägige Event von 200 auf 25.000 Besucher gewachsen. Das Festival ist also spannend für alle Online-Marketing-Macher, die fachlich auf dem Laufenden bleiben und sich vernetzen wollen. Beim diesjährigen OMR Festival am 22. und 23.03.2018 in Hamburg erwarteten die Betreiber rund 40.000 Besucher...

    Das klang alles sehr spannend für uns, schließlich hat auch unser kleines Projekt mittlerweile beachtliche Reichweite aufgebaut und da gibt es sicher einiges zu optimieren und marketingtechnisch zu verbessern - also haben wir uns kurzer Hand entschlossen, uns bei der Messe anzumelden und für unsere Plattform zu berichten. Eine Antwort kam promt und hanseatisch freundlich ... und so warteten wir gespannt auf das Event :)

    Am Donnerstag war es dann soweit und unser Plan des Tages steht: Lisa und Lena werden am Nachmittag, gemeinsam mit ihrem Manager Henning Mielke, für ein exklusives Interview auf der Big Picture Stage im Expo-Bereich des OMR Festivals zu Gast sein. Dabei sollen die Beiden erstmals auf einer Bühne Einblicke in die Anfänge ihrer Laufbahn geben, aber auch darüber sprechen, wie sie die Zukunft ihrer Karriere sehen. Auch auf der Bühne sein wird Markus Beele als Senior Director B2C & Marketing Services der Warner Music Germany. Interessant, denn wie wir wissen hält Warner Music aktuell die Merchandising Rechte an Lisa & Lena und ist am Modelabel J1MO71 beteiligt. Wir haben uns außerdem vorgenommen, den Vortrag von „Fu“ auf der Bühne anzusehen und nach Möglichkeit mit ihm etwas über das J1MO71- Projekt zu sprechen. Christian „Fu“ Boszczyk und sein Freund und Geschäftspartner Dusan „Duki“ Cvetkovic entwerfen - neben ihrer Eigenmake BSTN - auch Modekollektionen für bekannte Musiker, Fußballer und auch für Lisa & Lena bzw. im Auftrag für Warner Music! Wow, wird das spannend...

    Wir betreten also pünktlich um 9:00 Uhr das Gelände der Messehallen in Hamburg und sind zuerst einmal von den Außmassen des Anmeldezeltes begeistert. Man scheint wirklich jede Menge Besucher zu erwarten, so groß dimensioniert und organisiert wie es dort zugeht. Zuerst einmal bekommen wir ein Band mit einem verbauten Chip darin um das Handgelenk, damit wir kontaktlos während der beiden Veranstaltungstage jederzeit Zugang zur Messe bekommen. Schließlich gibt es noch schicke personalisierte Badges für jeden Gast und schon kann das Abenteuer los gehen... Direkt hinter dem Eingangsbereich tut sich auch schon die erste Ausstellerhalle auf, mit zahlreichen Ständen, Bars und einem riesigen Treffpunktbereich mit Tischen und Stühlen. In den einzelnen Gängen gibt es meterlange Stehtische, mit von der Decke hängenden Stromverteilern und dezenter Beleuchtung. Man kann und soll sogar überall arbeiten können, sich unterhalten und Kontakte knüpfen. Es ist gemütlich dunkel, großräumig und man kommt sich vor wie in einem Jugendtreff oder Club! Was uns positiv auffällt: Man wird sofort wahrgenommen und deswegen während des ganzen Tages mehrfach auf persönlicher Ebene interessiert angesprochen.



    Wir laufen durch die riesige Halle und endecken einen großen Glaskasten mit der Aufschrift "Stream House". Ahhh,...davon hatte ich gelesen! Seit wenigen Monaten gibt es in Hamburg nahe der Elbe eine Villa der ziemlich besonderen Art: Der Youtube-Star Simon Unge ist gemeinsam mit den Streamern Miimii und Swabine in das „Stream Haus“ gezogen. Acht Zimmer zum Zocken, Wohnen und vor allem Streamen! Zum OMR Festival 2018 zieht die Zocker-WG nun kurzzeitig in die Hamburg Messe. Rund um die Uhr werden die Social-Media-Stars jetzt also dort spielen, auf Twitch & YouTube streamen und Gäste empfangen, wie bspw ApeCrime und inscope21.

    Ja und dann kommt auch schon Unge hecktisch an uns vorbeigelaufen, wirft einen kurzen Blick auf das Badge von Leliworld und meint freundlich "Hey, was macht ihr so?! Lisa & Lena Community... Cool! Die sind auch heute noch hier!" Nach ein paar Selfies verschwinden alle schon im Stream House, es wird der Livestream gestartet und losgezockt!

    Direkt gegenüber vom Stream House ist der Messestand von flow:fwd und es tummeln sich auch jede Menge bekannte Influencer dort am Stand. So kommen wir eigentlich mit Jedem schnell ins Gespräch und machen ein paar Erinnerungsselfies, bspw. mit Simon Desue, seiner Freundin Enisa, Bonnytrash, Sascha Hellinger, inscopenico, Apecrime und Miimii. Auch das gehört übrigens zum Konzept des Festivals: Die Veranstaltung ist nicht für Fans konzipiert, sondern für Macher und den Buisness Background. Der Eintritt ist daher bewusst erst ab 18 Jahre gestattet, um die Fangruppen möglichst draussen zu halten und das Ganze nicht zum Fantreffen zu machen! Die Atmosphäre ist damit sehr persönlich und nicht so überlaufen. Wir finden das gut!

    Kurz bevor wir weitergehen spricht uns Hendrig Martens, Director for Business Development bei flow:fwd an. Auch er erkennt Lisa & Lena auf Leliworld´s Badge und meint: "Lisa & Lena machen wir auch - wir arbeiten schon sehr lange mit Ihnen in diversen plattformübergreifenden Kampagnen zusammen. Die kommen bestimmt heute auch nochmal hier vorbei ..." Ahh cool ... sehr interessant! Da dafür aber noch ein wenig Zeit ist, erkunden wir erst einmal die zweite Messehalle! Zuerst einmal kommt man aber in einen riesigen Außenbereich mit überdachter Treffpunktarea und diversen Sitzmöglichkeiten, Imbiss und Snackständen.

    Und auch die zweite Halle ist riesig! Hier tummeln sich zahlreiche bekannte Brands, wie AUDI, Facebook / Instagram, Google und es gibt natürlich die riesige EXPO STAGE Bühne, wo auch Lisa & Lena heut nachmittag auftreten werden. Was uns auch hier sofort auffällt, es gibt keinerlei Absperrungen oder Zäune. Während auf der Bühne gesprochen wird, sitzen die Zuschauer gemütlich auf dem Boden vor der Bühne oder stehen interessiert weiter hinten an aufgebauten Stehtischen... Es wirkt ein wenig so wie bei einer Vorlesung in der Universität. Überall haben die Zuhörer ihre Notebooks aufgebaut, oder tippen auf Ihren Smartphones und Tablets. Wer denn will, geht mal eben vor an die Bühne und macht Fotos oder streamt Live einen Vortrag an seine Community! Wir sind schon gespannt, wie das heut Nachmittag so aussieht - schließlich sind Lisa & Lena mit knapp 40 Millionen Followern auf Musical.ly und Instagram nicht gerade unbekannt ...



    Als wir gegen 15 Uhr noch einmal zum flow:fwd und dem Stream House laufen, kommen uns dann auch schon Lisa & Lena entgegen gelaufen. Die Beiden erkennen sofort Leliworld wieder und sagen: "Schön, dass wir uns hier einmal in Ruhe treffen können..." Mit dabei ist ihre Mama Lilli, ihr Manager Henning und Anja von Warner Music - die wir bereits mehrfach am J1MO71 Stand auf der STYLORAMA und auf der GLOW getroffen haben. Wir begrüßen uns freundlich, unterhalten uns ein wenig und Leliworld bekommt natürlich das gewünschte Erinnerungsfoto mit ihren Idolen - was natürlich sofort auf unserem Instagram Kanal Begeisterungsstürme ausgelöst hat ^^ Was uns auch sofort auffällt, das verhältnismäßig wenige der anwesenden Gäste die Beiden zu kennen scheinen und somit laufen sie ganz entspannt weiter durch die Halle - die sich mittlerweile prall mit Besuchern gefüllt hat ...

    Gegen 16 Uhr schließlich begeben wir uns zur EXPO STAGE und bekommen sofort problemlos einen sehr guten Platz, direkt an der Bühne. Sodann erscheint auch der Moderator Roland Eisenbrand auf der Bühne und kündigt Lisa & Lena an. Auf seine Frage, ob den von den 40 Millionen Followern auch welche anwesend sind, melden sich überraschend wenig! "Na ja, wir sind auch nicht so die Zielgruppe...", reagiert der Moderator und bittet die Gäste auf die Bühne. Wir starten unseren Livestream und am Ende werden über 2000 interessierte Lelinator gespannt vor ihrem Tablet oder Smartphone sitzen und hören zu was die Beiden zu erzählen haben. Wir haben für Euch das komplette Interview aufgezeichnet und auf unserem YouTube Kanal bereitgestellt:



    Die überraschenste Aussage über das Konzept hinter Lisa & Lena ist zweifellos: Es gibt Keines! Die Mädels und das was ihnen Spass macht, sind demnach der Fokus, um den sich alles herum dreht. "Wir sind unserer eigener Boss!" sagen Sie und Lisa fügt sinngemäß hinzu: "Ich und Lena machen das alles selbst ... und sind froh mit den ganzen Leuten hier nicht nur Buisness zu machen, sondern auch ein gutes persönliches Verhältnis zueinander zu haben." Das Ziel ist klar der eigene Film und der Abschluss der Tanzausbildung ... und das was Spass macht! "und ... wenn es keinen Spass mehr macht, hören wir auch auf damit,...!"

    Leider mussten die Beiden nach dem Interviewtermin auch schon wieder nach Stuttgart zurück fliegen, weil für Freitag eine Ballettprüfung in ihrer Tanzakademie stattfindet - wie sie uns verraten haben! Trotzdem haben sie sich noch die Zeit genommen mit einigen Messeteilnehmern Fotos zu schiessen und meist für ihre daheimgebliebenen Töchter Grussvideos zu machen! Auch unsere Leliworld Community hat noch ein persönliches Grussvideo für seine Follower bekommen ... ^^ Nachdem wir uns alle freundlich verabschiedet haben, verschwinden die Beiden auch schon in der Menge und begeben sich zum Ausgang, um in die Heimat zu reisen!

    Beim Livestream zugehört, hat auch unsere Followerin und Freundin Luana, vorallem die Aussage, dass die Beiden heute Abend noch wieder nach Stuttgart reisen werden, war interessant für sie. Sie hat sich kurzum mit ein paar Freunden sofort zu Flughafen gemacht, um endlich die Beiden einmal persönlich zu treffen. Nach ca. einstündiger Verspätung erreichten Lisa & Lena und Mama Lilli am späten Abend endlich Stuttgart und die wartenden Fans bekamen auch noch ihr Erinnerungsfoto! Was für ein ansträngender Tag muss das für die Beiden gewesen sein ... Wir drücken für die Balletprüfung am nächsten Tag auf jeden Fall die Daumen! :love:

    Tja und das war auch schon der erste Messetag auf dem OMR Festival 2018 in Hamburg. Mir hat das Konzept so gut gefallen, dass ich gleich nächsten Tag noch einmal dorthin bin, diesmal mit meinen Kollegen (haupt)beruflich :D und auch am zweiten Tag konnte ich als Produkt & Marketing Manager meiner Firma sehr gute Kontakte knüpfen und interessanten Input bekommen. Die beiden Tage waren also aus unserer Sicht sehr erfolgreich und das Konzept der Veranstaltung hat uns überzeugt :) Wir sind beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder mit dabei ...