leliworld.com - Lisa & Lena Community

LISA AND LENA COMMUNITY

  • Es ist wieder soweit! Heute erwartet die Lisa & Lena Fans eine weitere Folge des neuen YouTube Formats "xLL". Am Vormittag posteten die Beiden in ihrer Instagram Story, dass das neue Video wieder um 14 Uhr freigeschaltet wird:


    Quelle: YouTube / Lisa & Lena xLL (Embedding gemäß EuGH C-160/15)

    Wie wir schon im letzten Posting erklärt haben, wird es laut einer Pressemitteilung wohl erstmal 4 Folgen des neuen YouTube Formats geben. In der ersten Folge (xLL REMAKE), die in der letzten Woche veröffentlicht wurde, kreierten Lisa & Lena ihr eigenes Musikvideo. In der zweiten - heutigen - Folge (xLL SNOOZE) nehmen die Zwillinge die Zuschauer mit, wenn sie mit ihren Gästen: "... einen ganz normalen oder auch sehr unüblichen Morgen erleben". In der dritten Folge (xLL EVERYTIME) werden dann in kurzen Clips Alltagssituationen parodiert und in der vierten Folge (xLL CHALLENGE) treten die Beiden in verschiedenen Konstellationen gegen sich selbst oder Gäste an.

    Entwickelt wurde das Konzept von Warner Music. Die Dreharbeiten zu den ersten vier Teilen fanden Mitte Juli in Berlin statt ...

    Anhand des vor 2 Wochen veröffentlichten Trailers kann man schon ein paar Inhalte erfahren, um die es sich in der heutigen Sendung drehen wird. Demnach werden Lisa & Lena eine kleine Bootstour Richtung Müggelsee in Berlin unternehmen. Ein Gast wird dabei
    die dänische Pop Sängerin Aura Dione sein - erwartungsgemäß natürlich ein Warner Music Artist. ;) Zu erzählen gibt es bestimmt viel, kürzlich hatte die Sängerin erst ihren neusten Song "Sunshine" released und wird im Dezember auf Deutschlandtour gehen ...

    Die Sängerin selbst hatte übrigens ein Foto mit Lisa & Lena während des Drehs auf ihrem Instagram Account veröffentlicht, ... dieses aber zwischenzeitlich wieder gelöscht!


    UpdateAura Dione hat nun die o.g. Fotos vom Dreh erneut auf ihrem Instagram Account gepostet!


    Leider werden wir wegen der Urheberrechtsproblematik (bzgl. der Musik) und der anwaltlichen Drohung der Produktionsfirma (bezgl. des Videocontents) gegen uns, keinerlei Content zur Promotion auf unseren sozialen Netzwerken posten können! Nur die Einbindung von Original Content ist laut Europäischen Gerichtshof Urteil erlaubt! Wir raten euch deswegen dringend davon ab, die Musik und den xLL Content in euren Edits oder Reposts zu verwenden - bis es dazu ein offizielles Statement gibt!


  • Recommendation

    Die Shitstormwelle gegen die deutsche Ausgabe des Fashion, Music, Beauty und Lifestyle Magazin NYLON ist aktuell groß. Hatten sie doch vorgestern ein Cover mit einer computeranimierten Billie Eilish Grafik veröffentlicht, worauf die amerikanische Sängerin in den Kommentaren dazu sehr aufbrausend und beleidigend reagierte (Zitat: "What the fuck is this shit ..."). Dabei liebt sie ja eigentlich extravagante Outfits und überrascht ihre Fans selbst immer mal wieder mit eigenartigen Fotos auf ihrem Instagram Kanal. Nun auf einmal beruft sie sich (mit ihren 17 Jahren!) auf ihre unschuldige Minderjährigkeit, weil sie ja auf dem Cover (theoretisch) obenrum nackt dargestellt wird. Es geht aber in Wirklichkeit wohl eher darum, dass man sie vorher nicht gefragt hatte und sie nun womöglich finanziell nicht beteiltigt wird?! Aber, wer weiss das schon?! Die amerikanische Ausgabe des NYLON Magazins jedenfalls, hat sich zwischenzeitlich brav von dem Coverbild des deutschen Pendant distanziert.

    Nun ja, jedenfalls wird seit Veröffentlichung der Coverbilder die Instagram Seite des Magazins von Billie Fans belagert, die natürlich hinter der Meinung ihres Idols stehen und damit erreichen wollen, dass dieses Cover nun von der Printausgabe und natürlich von Instagram verschwindet! Kann man alles verstehen, muss man aber natürlich nicht ^^

    So weit so gut! Gestern abend schien nun allerdings die nächste Shitstormwelle auf das Magazin einzuschwappen, als das Magazin gleichartiges Cover nun auch von Lisa & Lena posteten. Ohne Haare und mit rosa glitzernder Latexhaut schauen die Beiden (theoretisch auch obenrum nackt) darauf in gewohnter Pose in die Kamera. Zugegbenermassen etwas ungewöhnlich, aber absolut kunstvoll gemeint. Das steht übrigens sogar, wie bei Billie auch, in der Bildunterschrift: "This issue is all different while still keeping our NYLON spirit alive: Telling the story of digital prodigies who are redefining the future of being a Teen Superstar ..." . Deswegen hat das Magazin passend dazu Lisa & Lena als "... digital avatars in our futuristic 3D artwork" kreieren lassen. Wer lesen kann, ... ;) ^^



    Lisa & Lena hatten das Cover sogar kurzzeitig geliked, aber nachdem die Billie Community die Kommentare unter dem LeLi Cover dominierten, haben sie ihren Like wohl wieder zurückgenommen. Zahlreiche Lelinator Fans reihten sich nämlich nach und nach in den schon bestehenden Shitstorm ein.

    Klar, über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten. Allerdings neigen Fashion & Lifestylemagazine von Haus aus dazu, gewollt zu provozieren und aufzufallen. Das NYLON Magazin schreibt selbst über sich in ihrer Portfolio: "Seit fast zwei Dekaden verfolgt NYLON international die Mission, treue Fans zu vernetzen, zu aktivieren und einen Dialog anzuregen." Die Macher werden zufrieden sein - das haben sie nämlich wunderbar hinbekommen. Der aktuell international medial ausgetragene Shitstorm gegen das Magazin, sollte jedenfalls für eine Menge gratis Aufmerksamkeit und Publicity für diese Ausgabe sorgen! Einige (böse) Leute behaupten sogar, dass die ganze Aufregung womöglich absichtlich als PR Aktion inszeniert wurde! Oh nein ... =O ;)

    Kreiert hat diese Animationen übrigens der Hamburger Visual Artist Marcel C. Wilkens, mit dem wir uns kurz unterhalten konnten. "Ich wurde von Nylon Germany angefragt modern digital Avatars zu kreieren. Eine Mischung aus digitalen und echten bekannten Personalities.", sagt er. "Wir haben uns dazu entschieden digitale fembots zu Launchen zum abtauchen in digitale Welten und virtuelle Personalities...". Einfluss auf die Charaktere habe er - auf unsere Nachfrage hin - dabei aber nicht gehabt: "Most of the decisions was made by Nylon Magazine!". Ob er ansonsten überhaupt Lisa & Lena kennt und was ihn speziell an ihnen für seine künstlerische Umsetzung inspiriert hat, wollte er uns dann aber nicht mehr beantworten ... :P ^^

    Das Magazin jedenfalls erklärt sich auf ihrer Webseite allgemein zum Release: "Unsere Absicht war, ihre Wirkung und die Arbeit der Coverstars zu würdigen, indem wir diese Avatare kreiert haben. Diese Avatare sind 3D-Kunst, die ihre Leistungen und positiven Auswirkungen auf Millionen Menschen – auch auf uns – würdigen soll. Für unsere Covergeschichte „Digital Prodigies“ haben wir deshalb digitale Fembots erstellen lassen. Und die Phänomene Billie Eilish, Lisa und Lena und Willow Smith durch den Blick der fancy Fanbrille erklärt. "

    Das klingt einleuchtend! Daher liebe LeLi Fans, vergesst nicht: Bei LeLi´s Zusammenarbeit mit dem TUSH Magazin, fandet ihr es auch alle super toll bzw. habt die teilweise schon merkwürdigen Fotos als Kunst abgetan! Genau das sollte es nämlich sein! Nichts anders passiert hier gerade ... ;)

    Habt mal ein wenig Mut zur eigenen Meinung ... wir finden es jedenfalls klasse, dass unsere Queens wieder als Cover auf einer Lifestyle-Zeitschrift zu sehen sind!

    Die Printausgabe "Digital Prodigies: NYLON #8" erscheint am Freitag, den 30.08.2019: Don´t miss!


    Update, 28.08.2019Lisa & Lena haben den o.g. Beitrag des Magazins wieder geliked und auch gleich noch als Kommentar darunter gepostet, dass es für die Veröffentlichung eine Absprache gegeben hat.

    Das o.g. Billie Eilish Instagram Foto wurde - nach massiver Aufforderung der Billie Fans - zwischenzeitlich nun doch vom Magazin wieder entfernt, nachdem sie ihre eigentlich positive Absicht vorher noch in der Bildunterschrift ergänzt und erklärt hatten.

    Damit ist nun alles wieder in Butter ...


    Update, 30.08.2019Unsere Presseanfrage an das Magazin wurde leider ignoriert. :( Gern hätten wir von ihnen gewusst, warum man gerade Lisa & Lena ausgewählt hat und wie das Magazin allgemein mit Kritik von Fans über ihre Kreationen umgeht. Auch wollten wir gern ein paar Magazine mit dem Lisa & Lena Cover bestellen und dann auf unserem Kanälen verlosen und somit das Magazin bzw. die Ausgabe etwas promoten ... Keinerlei Antwort! :thumbdown:

    Wir haben uns am Freitag schließlich selbst noch auf den Weg gemacht und insgesamt 23 Zeitungsläden in Hamburg abgefahren. Leider war nirgends ein Magazin mit Lisa & Lena Cover zu bekommen. ?( Auch die jeweiligen Verkäuferinnen haben ausschließlich Ausgaben mit dem Billie Eilish Cover erhalten ... Schade! ;(

    Für LeLi Fans bliebe so also nur noch die Möglichkeit das Magazin online oder als E-Paper zu bestellen! Wegen fehlendem Interesse seitens des Magazins gegenüber unserem Projekt, werden wir allerdings diese Vertriebswege hier nicht näher aufzeigen und supporten ...

  • Recommendation

    Das erste YouTube Video des vor ein paar Tagen angekündigten neuen "xLL" Formats ist heute 14 Uhr online gegangen.


    Quelle: YouTube / Lisa & Lena xLL (Embedding gemäß EuGH C-160/15)

    Anders als vieleicht erwartet, scheint das neue Format nun doch keine "Show" zu sein, sondern Clips verschiedener Kategorien innerhalb dieses Projekts. Thematisch soll es laut Teaser zum Projekt mehrere Kapitel geben, bspw. mit xLL SNOOZE: Ein Talk mit Sängern, Songwritern und Bands, mit xLL REMAKE: Selbst kreierte Musikvideos zu ihren Lieblingssongs (ähnlich eines TikTok), mit xLL CHALLENGE: Lustige Challanges mit Gästen und schließlich mit xLL EVERYTIME: Comedy & Memes!

    Das heutige Video ist damit ein xLL REMAKE. Zur Musik von Charli XCX feat. Lizzo - Blame it on your love performen die Beiden ein neues Musikvideo. Die Musik stammt - wie zu erwarten war - aus dem Repertoire von Warner Music. Das Video hat ein kleines Medienunternehmen aus Berlin produziert , die gemeinsam mit der Warner Music Group als neue Partner fungieren. Die Dreharbeiten dazu fanden Mitte Juli in Berlin statt ...


    Update, 29.08.2019Mittlerweile scheint es seitens Warner Music auch eine Pressemitteilung zu geben. Diverse Online Medien berichten aktuell fast identische Informationen.

    Zunächst wird das Format "xLL by Lisa & Lena" mit vier Rubriken starten: In der ersten kreieren Lisa & Lena ihr eigenes Musikvideo. In der zweiten nehmen die Zwillinge die Zuschauer mit, wenn sie mit ihren Gästen einen ganz normalen oder auch sehr unüblichen Morgen erleben. In der dritten werden in kurzen Clips Alltagssituationen parodiert. Und in der vierten treten die beiden in verschiedenen Konstellationen gegen sich selbst oder Gäste an. Entwickelt wurde das Konzept von Warner Music.

    "Der Launch von xLL ist ein wichtiger Schritt für uns", erklärt Oliver Thienhaus von Warner Music Central Europe: "Wir verbinden hier die kreative Strahlkraft der Zwillinge mit unserer Expertise und unserem Künstler-Repertoire, um eine komplett neue und einzigartige Bühne im Bereich Consumer Content zu schaffen."
    Quelle: wuv.de

    Wir hatten uns übrigens auch schon hochoffiziell für eine Aufnahme in den Warner Presseverteiler beworben, bekamen aber nie eine Anwtort.

    Leider werden wir wegen der Urheberrechtsproblematik (bzgl. der Musik) und der anwaltlichen Drohung der Produktionsfirma (bezgl. des Videocontents) gegen uns, keinerlei Content zur Promotion auf unseren sozialen Netzwerken posten können! Nur die Einbindung von Original Content ist laut Europäischen Gerichtshof Urteil erlaubt! Wir raten euch deswegen dringend davon ab, die Musik und den xLL Content in euren Edits oder Reposts zu verwenden - bis es dazu ein offizielles Statement gibt!


  • Recommendation

    Rätselraten heute am frühen Nachmittag unter den Lelinator Fans! Lisa & Lena posteten kommentarlos gleich drei neue Bilder in ihren Instagram Feed. Die 3 Postings im Feed ergeben ein "7 7 x". Die Schattenbildung der Zahlen und das nach oben gestellte "x" könnten aber durchaus auch ein Hinweis darauf sein, dass es spiegelverkehrt verstanden werden soll. Dann steht dort nämlich ein "x L L" ...



    Die Spekulationen sind groß! Geht es vieleicht um eine neue J1MO71 Kollektion, die geplannte Kooperation mit Buffalo ( Ist eigentlich erst für den Winter geplannt?! ?( ) oder hat es eventuell mit dem bereits mehrfach angekündigten neuen YouTube Projekt zu tun?! Lisa & Lena waren dafür jedenfalls erst kürzlich zu geheimen Dreharbeiten in Berlin unterwegs und haben in ihren letzten Twitch Streams angekündigt, dass es schon "...sehr bald damit losgehen soll!" ... Unsere Vermutung daher: YouTube Projekt! Lassen wir uns überraschen ...


    Update, 28.08.2019Wie vermutet sollten die Letter umgedreht verstanden werden und es hat offensichtlich doch etwas mit dem geplannten YouTube Projekt zu tun! Heute vormittag änderten Lisa & Lena ihren YouTube Kanalnamen in "Lisa & Lena xLL". Wenig später wurde auf dem Kanal eine neue öffentliche Playlist mit dem Namen "xLL" erstellt, ein neuer "xLL" Kanalbanner hinzugefügt und man konnte schließlich auch sehen, dass bereits ein neues Video hochgeladen wurde - welches allerdings zunächst noch auf "privat" gestellt war. Um 14 Uhr war es dann aber soweit und der Trailer ist online gegangen:


    Quelle: YouTube / Lisa & Lena xLL (Embedding gemäß EuGH C-160/15)

    Damit sollte nun, wie vor ein paar Tagen orakelt, das YouTube Comeback der Beiden eingeläutet sein! Die Videobeschreibung verrät bereits ein wenig den Umfang des Projektes:

    Today we can FINALLY reveal what we’ve been working on in the past weeks and months. After leaving TikTok we wanted to do something that’s more „Us“ again. Something where we can be creative and have fun together. And that something is… *Drumroll* xLL! Together with Warner Music we’ll bring you a completely new entertainment show with new videos coming every week! In SNOOZE, we meet singers, songwriters and bands in the morning to talk about their music, their life and maybe their breakfast. In REMAKE, we create our very own music video for an existing song, no matter the genre. CHALLENGE is exactly what you think it is: We battle against other stars and sometimes even compete against each other in weird, fun and entertaining challenges. And EVERYTIME is sketch comedy based on something we all love: Memes!


    Wenig später gaben die Beiden dazu noch ein Statment auf ihrem Instagram Kanal ab:



    Zusammenfassend berichten Lisa & Lena also, dass sie nach ihrem TikTok Ende etwas Neues erschaffen wollten, was "mehr sie selbst" verkörpert und ihnen Spass macht. Beginnend mit nächster Woche wollen die Beiden nun jede Woche ein neues Video ihrer "xLL" Show auf YouTube hochladen und damit ihre eigene "Entertainment Show" kreieren! Thematisch soll es mehrere Kapitel geben, bspw. mit xLL SNOOZE: Ein Talk mit Sängern, Songwritern und Bands, mit xLL REMAKE: Selbst kreierte Musikvideos zu ihren Lieblingssongs (ähnlich eines TikTok), mit xLL CHALLENGE: Lustige Challanges mit Gästen und schließlich mit xLL EVERYTIME: Comedy & Memes!

    Einen Einblick auf die ersten Shows gibt bereits der o.g. Trailer. Gemeinsam mit den Lochis wird es demnach eine GoKart Challenge geben, die bereits während der kürzlichen geheimen Drehs auf einer Kartbahn nähe Berlin aufgezeichnet wurde und ein Interview mit der Sängerin Aura Dione auf einem Boot. Ein entsprechendes Foto der Sängerin während des Drehs in Berlin, hat sie zwischenzeitlich wieder von ihrem Instagram Kanal entfernt. Schließlich sind auch bereits Szenen aus einer Berliner Stadwohnung zu sehen, die die Produktionsfirma damals in öffentlichen Instagram Stories geleaked hatten und die wir auf anwaltliche ANdrohung hin, auf unseren Kanälen entfernen mussten (s.u.)...

    Wir finden es ist grundsätzlich eine tolle Idee mit sehr viel Potenzial ... :love:

    Derartige Formate sind allerdings nicht ganz neu! Andere Influencer wie bspw. Dalia (Sendung: Teentalk) oder Leon Pelz (Sendung: Repost) produzieren bereits mit professioneller Unterstützung regelmäßige Webshows für ihre sozialen Medien und können so ein Stammpublikum aufbauen und erreichen. Als Partner in LeLi´s Boot, ist bekannterweise die Warner Group , welche sie auch im Trailer als Hashtag verlinkt haben. Warner fungiert dabei offensichtlich als Mentor und natürlich als Merchandising Partner. In o.g. Ankündigungen zu dem neuen Projekt tragen Lisa & Lena jedenfalls bereits Bauchtaschen mit "xLL" Aufdruck. Möglicherweise will man zukünftig - neben J1MO71 - daraus eine neue Marke kreieren?! Auch mit dabei ist ein neues kleines Medienunternehmen aus Berlin, welches auch bereits beim Meeting in Hamburg Anfang April mit anwesend war. Es wird fortan wohl die Clips für den YouTube Kanal produzieren - ob dies dann auch weiterhin in Berlin stattfinden wird, ist unklar!

    Desweiteren gab es heute noch ein weiteres Comeback zu feiern. Nach vielen Monaten, meldeten sich die Beiden plötzlich wieder einmal auf ihrem Twitter Account zurück! Allerdings haben sie dort erstmal alle 1200 Tweets und 135 ihrer Follower entfernt und starten nun offensichtlich ebenfalls auf Twitter einen Neuanfang. Schade eigentlich, da bspw. nun auch alle unsere Retweets verloren sind ;( Auf Twitter folgen den Beiden - trotz so langer Inaktivität - noch rund 179 000 Fans ...


    Update, 30.08.2019Kurze Info: Falls ihr euch wundert, warum seit gestern Eure Kommentare bzw. Antworten von Lisa & Lena auf ihrem YouTube Kanal verschwunden sind - der Grund ist offenbar, dass ihr YouTube Kanal in ein sog. Marken bzw. Brandkonto umgewandelt wurde. Bei dieser Umwandlung gehen leider Kommentare und Einstellungen des Ursprungskanals verloren. Ansonsten ist es nix besonderes: YouTube Brandkonten sind nur nicht mehr an nur eine einzige GMail Adresse gebunden, sondern können von mehreren Personen verwaltet werden. That´s all! Die Umstellung war auch der Grund, warum 2 Tage lang ein anderes Profilbild und ein anderer Kanalname angezeigt wurden. Mittlerweile ist aber alles wieder behoben - der Kanal heißt jetzt "xLL by Lisa & Lena" ...

    Übrigens: Diese Woche kommt die erste Sendung "xLL" online! Wir sind gespannt!


    Update, 13.09.2019In einem Interview mit dem Jugendportal Funky38 erzählen die Beiden ein paar weitere Details zum Projekt:

    Ihr seid zurück – das dürfte bei euren Fans für ein ziemliches Aufatmen gesorgt haben. Warum heißt eure neue Show „xLL“?

    Lisa: Lustige Geschichte, das war nämlich nur der Arbeitstitel. Dann dachten wir, dass der eigentlich perfekt ist. „LL“ steht für Lisa und Lena und das „x“ dann immer für einen Künstler oder eben das Thema des Videos.

    Seit wann schwirrt die Idee zu einer eigenen Entertainmentshow schon in euren Köpfen herum?

    Lisa: Eigentlich schon lange. Wir haben uns schon mal auf YouTube versucht, aber schnell gemerkt, dass wir damit nichts anfangen können. Wir konnten das einfach nicht und hatten immer riesigen Respekt vor YouTubern. Uns war dann klar, dass wenn wir etwas auf YouTube machen, muss es ein Showformat sein. Aber wir wussten nicht, wie wir es umsetzen sollen. Daher sind wir jetzt sehr dankbar, das mit Warner zusammen machen zu dürfen.

    Könnt ihr mal ein bisschen erklären, wie so ein Video entsteht? Was dafür alles passieren muss?

    Lena: Erst mal ist da die Ideensammlung. Wir überlegen, was wir überhaupt machen wollen. Wenn die fertig ist, planen wir den Ablauf ...
    Lisa: ... Aber ganz viel Zeit nimmt die Planung in Anspruch. Wir haben dafür eine WhatsApp-Gruppe. Da schreiben wir zum Beispiel rein, wenn wir eine Idee für eine Challenge haben. Dann überlegen wir, ob und wie man das umsetzen könnte. Es ist megacool, dann die Entwicklung einer Idee bis zur Umsetzung zu sehen.

    Habt ihr Angst, alte Fans zu verlieren? Auch, weil „xLL“ ja nun auf Englisch ist? Vor allem junge Fans verstehen euch jetzt vielleicht nicht mehr?

    Lisa: Ne, das nicht. Klar ist es schade, wenn sich Leute damit schwertun, was wir jetzt machen, und dass „xLL“ auf Englisch ist. Aber es ist die Weltsprache und es wäre unfair unseren englischen Fans gegenüber. Uns folgen Menschen aus der ganzen Welt. Auf Instagram haben wir mehr Follower aus Amerika als aus Deutschland...
    Quelle: Funky38

    PS: Im o.g. Online Artikel steht übrigens geschrieben, dass die Beiden eine Kollektion mit Tchibo planen würden! Das ist ein Fehler und es soll laut Redakteur nun doch "J1MO71" heißen und nicht "Tchibo". Er hatte auf unsere Anfrage hin, das Interviewband nochmals abgehört und den Fehler bestätigt! Im Onlineartikel steht es allerdings bis dato immernoch falsch ...

    Aufgrund einer kürzlich erfolgten haltlosen anwaltlichen Androhung seitens des Medienunternehmens, sehen wir fortan von jeglicher Promotion, Verlinkung oder Namensnennung dafür auf unseren sozialen Kanälen ab. Wir können Euch auch hier nur noch einmal wärmstens empfehlen, keinerlei Content der Produktionsfirma zu reposten oder in euren Edits zu "verarbeiten", auch wenn diese selbst den Content vorher öffentlich verbreitet hat! Lasst das lieber, bevor ihr auch solche Drohungen erhaltet ...