News with the Tag „LYDIA Magazin“

  • Lisa & Lena´s Mutter Lilli hat der christlichen Frauenzeitschrift LYDIA in der aktuellen Ausgabe ein Interview gegeben. Zusätzlich gibt es auch noch ein paar exclusive Fotos zusammen mit ihren beiden Mädels im Heft!



    Vor ein paar Wochen erschien erstmals "die kleine Schwester" des LYDIA Magazins auf dem deutschsprachigem Markt: das sis Magazin! In der Erstausgabe gab es exclusive Bilder und ein Interview mit Lisa & Lena! Im Erwachsenenheft, wird nun die Mama zu ihrer Sichtweise befragt. LYDIA versteht sich, nach eigner Aussage, nämlich als eine Plattform, auf der Frauen voneinander lernen und sich gegenseitig beraten können. Sie will erzählen, wie sie Schwierigkeiten und Ängste überwinden, wie sie Gott begegnen und dabei Erstaunliches erleben. Das Magazin will Frauen in den verschiedenen Lebens­phasen erreichen und ihnen Mut machen. Nicht zuletzt will LYDIA darauf hinweisen, wie der christliche Glaube im 21. Jahrhundert den Alltag prägen und Trost, Hoffnung und Frieden schenken kann.

    Das Interview und die Fotos wurden offensichtlich bei einem Fotoshooting von Lisa & Lena Mitte August in Stuttgart gemacht. Eine Reporterin des Magazins hatte die Familie dabei in Stuttgart getroffen. Die Fotografin Daniela Reske und die Make-up Artist Franziska Oehl haben das Shooting durchgeführt.

    Im Interview erklärt Mama Lilli, dass sie für die plötzliche Influencer Karriere ihren Job als Erzieherin an den Nagel gehängt habe, um sich fortan um ihre Mädels zu kümmern und sie auf diesem Weg zu begleiten. In der Familie haben sie anfangs die Chancen erkannt und deshalb beschlossen diese Karriere zu fördern. Dabei sieht sie sich - auch nach dem Weggang ihres Managers - weniger selbst als (neue) Managerin, sondern immer noch mehr als fürsorgliche Mutter und Beraterin. Entscheidungen werden demnach auch immer miteinander besprochen. Ferner sieht sie, mit der Förderung ihrer Töchter in den sozialen Medien, eine Chance die christliche Message an die junge Generation heranzutragen und möchte sich nicht - wie möglicherweise viele andere ältere Christen - diesen neuen Möglichkeiten verschließen ...

    Das ganze Interview lest ihr in der aktuellen Ausgabe. Das Magazin erscheint ansonsten 4 Mal im Jahr und ist ausschließlich online im Abo zu beziehen!